Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma Jenaer Bäder und Freizeit GmbH


 

§1 Geltung gegenüber Unternehmern und Begriffsdefinitionen

(1) Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Lieferungen zwischen uns und einem Verbraucher in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können (§ 13 BGB). 


 

§2 Zustandekommen eines Vertrages, Speicherung des Vertragstextes

(1) Die folgenden Regelungen über den Vertragsabschluss gelten für Bestellungen über unseren Webshop https://shop.jenaer-baeder.de

(2) Im Falle des Vertragsschlusses kommt der Vertrag mit


Jenaer Bäder und Freizeit GmbH
Rudolstädter Straße 39
07745 Jena
HRB 20 69 67
Handelsregister des Amtsgerichtes Jena
zustande.


(3) Die Präsentation der Waren in unserem Webshop stellen kein rechtlich bindendes Vertragsangebot unsererseits dar, sondern sind nur eine unverbindliche Aufforderungen an den Verbraucher, Waren zu bestellen. Mit der Bestellung der gewünschten Ware gibt der Verbraucher ein für ihn verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab.
(4) Bei Eingang einer Bestellung in unserem Webshop gelten folgende Regelungen: Der Verbraucher gibt ein bindendes Vertragsangebot ab, indem er die in unserem Webshop vorgesehene Bestellprozedur erfolgreich durchläuft.

Die Bestellung erfolgt in folgenden Schritten:

 

Auswahl der gewünschten Leistung oder des gewünschten Gutscheines
2) Bestätigen durch Anklicken des Buttons „In den Warenkorb legen“ 
3) Prüfung der Angaben im Warenkorb
4) Betätigung des Buttons „zur Kasse“ 
5) Anmeldung im Webshop nach Registrierung und Eingabe der Anmeldeangaben (E-Mail-Adresse und Passwort). 
6) Nochmalige Prüfung bzw. Berichtigung der jeweiligen eingegebenen Daten.
7) Bestätigung durch Anklicken des Buttons „Weiter“
8) Prüfung der Details der Bestellung ggf. Eingabe eines Gutscheincodes.
9) Bestätigung durch Anklicken des Buttons „Weiter“
10) Auswahl des Zahlungsmittel
11) Bestätigung durch Anklicken des Buttons „Weiter“
7) Verbindliche Absendung der Bestellung durch Anklicken des Buttons „kostenpflichtig bestellen“ bzw. „kaufen“

Der Verbraucher kann vor dem verbindlichen Absenden der Bestellung durch Betätigen der in dem von ihm verwendeten Internet-Browser enthaltenen „Zurück“-Taste nach Kontrolle seiner Angaben wieder zu der Internetseite gelangen, auf der die Angaben des Kunden erfasst werden und Eingabefehler berichtigen bzw. durch Schließen des Internetbrowsers den Bestellvorgang abbrechen. Wir bestätigen den Eingang der Bestellung unmittelbar durch eine automatisch generierte E-Mail („Auftragsbestätigung“). Mit dieser nehmen wir Ihr Angebot an. 


 

§3 Preise, Versandkosten, Zahlung, Fälligkeit, Gültigkeit

(1) Die angegebenen Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile. Hinzu kommen etwaige Versandkosten.

(2) Der Verbraucher hat die Möglichkeit der Zahlung per Klarna und PayPal.

(4) Gutscheine sind generell 3 Jahre nach Ausstellungsdatum gültig und müssen in diesem Zeitraum eingelöst werden. Ein Anspruch auf Ersatz besteht nach Ablauf der gesetzlichen Frist nicht. Aktionsangebote können nur im Aktionsmonat in Anspruch genommen werden.


 

§4 Lieferung

(1) Sofern wir dies in der Produktbeschreibung nicht deutlich anders angegeben haben, sind alle von uns angebotenen Artikel sofort versandfertig. Die Lieferung erfolgt hier spätestens innerhalb von 5 Werktagen. Dabei beginnt die Frist für die Lieferung im Falle der Zahlung per Vorkasse am Tag nach Zahlungsauftrag an die mit der Überweisung beauftragte Bank und bei allen anderen Zahlungsarten am Tag nach Vertragsschluss zu laufen. Fällt das Fristende auf einen Samstag, Sonntag oder gesetzlichen Feiertag am Lieferort, so endet die Frist am nächsten Werktag. 

(2) Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sache geht auch beim Versendungskauf erst mit der Übergabe der Sache an den Käufer auf diesen über.  


 

§5 Eigentumsvorbehalt

Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises vor. 
 

§6 Information zu Wellnessbehandlungen

Vor Ihrem Besuch vereinbaren Sie bitte unbedingt einen Termin. Freie Wellnesstermine können Sie im Online Shop oder im GalaxSea Jena erfragen. Vor Ihrer Anwendung empfehlen wir unseren Gästen sich ca. 10 Min. vor der Anwendungen einzufinden. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass sich Ihre Anwendungszeit bei Verspätungen verkürzt. Termine die nicht innerhalb von 24 Stunden vorher abgesagt werden, müssen mit 50% des Preises in Rechnung gestellt werden. Medizinische Einschränkungen, Schwangerschaft, o. ä. teilen Sie bitte unseren Mitarbeiter vor der Buchung/Anwendung mit. Bei speziellen gesundheitlichen Gegebenheiten steht Ihnen unser Fachpersonal gern für Fragen unter 03641 429-231 zur Verfügung

 


**************************************************************************************************** 
 

§6 Widerrufsrecht des Kunden als Verbraucher

Widerrufsrecht für Verbraucher

Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu, wobei Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können: 


 

Widerrufsbelehrung


Widerrufsrecht
 

Reservierungen/Gutscheine:


Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage, ab dem Tag des Vertragsabschlusses. 

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Jenaer Bäder und Freizeit GmbH
Rudolstädter Straße 39
07745 Jena

E-Mail info@jenaer-baeder.de
Telefax
03641 429-232

 

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. 

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. 

 

Tickets:

 

Das gesetzliche Widerrufsrecht für Verbraucherverträge, die im Wege des Fernabsatzes geschlossen worden sind, ist gemäß § 312 g Abs. 2 Nr. 9 BGB ausgeschlossen für Verträge über die Erbringung von Dienstleistungen im Zusammenhang mit Freizeitbeschäftigung, wenn der Vertrag für die Erbringung einen spezifischen Termin oder Zeitraum vorsieht. Für den Erwerb des Online-Eintrittstickets für die Freibäder der Jenaer Bäder und Freizeit GmbH besteht das gesetzliche Widerrufsrecht daher nicht!



Widerrufsfolgen

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht. 

Ende der Widerrufsbelehrung 

**************************************************************************************************** 

 

§7 Widerrufsformular

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An :
Jenaer Bäder und Freizeit GmbH
Rudolstädter Straße 39
07745 Jena


Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

_____________________________________________________

Bestellt am (*)/erhalten am (*)

__________________

Name des/der Verbraucher(s)

_____________________________________________________

Anschrift des/der Verbraucher(s)


_____________________________________________________

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

__________________

Datum

__________________

(*) Unzutreffendes streichen.

 

§8 Gewährleistung

Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsregelungen. 

 

§9 Vertragssprache

Als Vertragssprache steht ausschließlich Deutsch zur Verfügung.

 

 

 

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma Jenaer Bäder und Freizeit GmbH

 

§1 Geltung gegenüber Unternehmern und Begriffsdefinitionen

(1) Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Lieferungen zwischen uns und einem Verbraucher in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können (§ 13 BGB). 


 

§2 Zustandekommen eines Vertrages, Speicherung des Vertragstextes

(1) Die folgenden Regelungen über den Vertragsabschluss gelten für Bestellungen über unseren Webshop https://shop.jenaer-baeder.de

(2) Im Falle des Vertragsschlusses kommt der Vertrag mit


Jenaer Bäder und Freizeit GmbH
Rudolstädter Straße 39
07745 Jena
HRB 20 69 67
Handelsregister des Amtsgerichtes Jena
zustande.


(3) Die Präsentation der Waren in unserem Webshop stellen kein rechtlich bindendes Vertragsangebot unsererseits dar, sondern sind nur eine unverbindliche Aufforderungen an den Verbraucher, Waren zu bestellen. Mit der Bestellung der gewünschten Ware gibt der Verbraucher ein für ihn verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab.
(4) Bei Eingang einer Bestellung in unserem Webshop gelten folgende Regelungen: Der Verbraucher gibt ein bindendes Vertragsangebot ab, indem er die in unserem Webshop vorgesehene Bestellprozedur erfolgreich durchläuft.

Die Bestellung erfolgt in folgenden Schritten:

 

Auswahl der gewünschten Leistung oder des gewünschten Gutscheines
2) Bestätigen durch Anklicken des Buttons „In den Warenkorb legen“ 
3) Prüfung der Angaben im Warenkorb
4) Betätigung des Buttons „zur Kasse“ 
5) Anmeldung im Webshop nach Registrierung und Eingabe der Anmeldeangaben (E-Mail-Adresse und Passwort). 
6) Nochmalige Prüfung bzw. Berichtigung der jeweiligen eingegebenen Daten.
7) Bestätigung durch Anklicken des Buttons „Weiter“
8) Prüfung der Details der Bestellung ggf. Eingabe eines Gutscheincodes.
9) Bestätigung durch Anklicken des Buttons „Weiter“
10) Auswahl des Zahlungsmittel
11) Bestätigung durch Anklicken des Buttons „Weiter“
7) Verbindliche Absendung der Bestellung durch Anklicken des Buttons „kostenpflichtig bestellen“ bzw. „kaufen“

Der Verbraucher kann vor dem verbindlichen Absenden der Bestellung durch Betätigen der in dem von ihm verwendeten Internet-Browser enthaltenen „Zurück“-Taste nach Kontrolle seiner Angaben wieder zu der Internetseite gelangen, auf der die Angaben des Kunden erfasst werden und Eingabefehler berichtigen bzw. durch Schließen des Internetbrowsers den Bestellvorgang abbrechen. Wir bestätigen den Eingang der Bestellung unmittelbar durch eine automatisch generierte E-Mail („Auftragsbestätigung“). Mit dieser nehmen wir Ihr Angebot an. 


 

§3 Preise, Versandkosten, Zahlung, Fälligkeit, Gültigkeit

(1) Die angegebenen Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile. Hinzu kommen etwaige Versandkosten.

(2) Der Verbraucher hat die Möglichkeit der Zahlung per Klarna und PayPal.

(4) Gutscheine sind generell 3 Jahre nach Ausstellungsdatum gültig und müssen in diesem Zeitraum eingelöst werden. Ein Anspruch auf Ersatz besteht nach Ablauf der gesetzlichen Frist nicht. Aktionsangebote können nur im Aktionsmonat in Anspruch genommen werden.


 

§4 Lieferung

(1) Sofern wir dies in der Produktbeschreibung nicht deutlich anders angegeben haben, sind alle von uns angebotenen Artikel sofort versandfertig. Die Lieferung erfolgt hier spätestens innerhalb von 5 Werktagen. Dabei beginnt die Frist für die Lieferung im Falle der Zahlung per Vorkasse am Tag nach Zahlungsauftrag an die mit der Überweisung beauftragte Bank und bei allen anderen Zahlungsarten am Tag nach Vertragsschluss zu laufen. Fällt das Fristende auf einen Samstag, Sonntag oder gesetzlichen Feiertag am Lieferort, so endet die Frist am nächsten Werktag. 

(2) Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sache geht auch beim Versendungskauf erst mit der Übergabe der Sache an den Käufer auf diesen über.  


 

§5 Eigentumsvorbehalt

Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises vor. 
 

§6 Information zu Wellnessbehandlungen

Vor Ihrem Besuch vereinbaren Sie bitte unbedingt einen Termin. Freie Wellnesstermine können Sie im Online Shop oder im GalaxSea Jena erfragen. Vor Ihrer Anwendung empfehlen wir unseren Gästen sich ca. 10 Min. vor der Anwendungen einzufinden. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass sich Ihre Anwendungszeit bei Verspätungen verkürzt. Termine die nicht innerhalb von 24 Stunden vorher abgesagt werden, müssen mit 50% des Preises in Rechnung gestellt werden. Medizinische Einschränkungen, Schwangerschaft, o. ä. teilen Sie bitte unseren Mitarbeiter vor der Buchung/Anwendung mit. Bei speziellen gesundheitlichen Gegebenheiten steht Ihnen unser Fachpersonal gern für Fragen unter 03641 429-231 zur Verfügung

 


**************************************************************************************************** 
 

§6 Widerrufsrecht des Kunden als Verbraucher

Widerrufsrecht für Verbraucher

Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu, wobei Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können: 


 

Widerrufsbelehrung


Widerrufsrecht
 

Reservierungen/Gutscheine:


Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage, ab dem Tag des Vertragsabschlusses. 

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Jenaer Bäder und Freizeit GmbH
Rudolstädter Straße 39
07745 Jena

E-Mail info@jenaer-baeder.de
Telefax
03641 429-232

 

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. 

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. 

 

Tickets:

 

Das gesetzliche Widerrufsrecht für Verbraucherverträge, die im Wege des Fernabsatzes geschlossen worden sind, ist gemäß § 312 g Abs. 2 Nr. 9 BGB ausgeschlossen für Verträge über die Erbringung von Dienstleistungen im Zusammenhang mit Freizeitbeschäftigung, wenn der Vertrag für die Erbringung einen spezifischen Termin oder Zeitraum vorsieht. Für den Erwerb des Online-Eintrittstickets für die Freibäder der Jenaer Bäder und Freizeit GmbH besteht das gesetzliche Widerrufsrecht daher nicht!



Widerrufsfolgen

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht. 

 

Tickets:

Das gesetzliche Widerrufsrecht für Verbraucherverträge, die im Wege des Fernabsatzes geschlossen worden sind, ist gemäß §312 g Abs. 2 Nr.9 BGB ausgeschlossen für Verträge über die Erbringung von Dienstleitungen im Zusammenhang mit Freizeitbeschäftigungen, wenn der Vertrag für die Erbringung einen spezifischen Termin oder Zeitraum vorsieht. Für den Erwerb des Online-Eintrittstickets für das GalaxSea Jena besteht daher nicht.



Ende der Widerrufsbelehrung 

**************************************************************************************************** 

 

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR DIE TEILNAHME AN KURSEN IM FREIZEITBAD GALAXSEA DER JENAER BÄDER UND FREIZEIT GMBH (STAND: 12.02.2020)
§1 GELTUNGSBEREICH
Diese Bedingungen gelten für die Buchung sämtlicher im Freizeitbad GalaxSea angebotenen Kurse.
§ 2 ANMELDUNG/ZUSTANDEKOMMEN DES VERTRAGES
Die Anmeldung kann online über die Homepage www.jenaer-baeder.de oder direkt an der Kasse des Freizeitbades GalaxSea erfolgen. Eine Reservierung von Kursplätzen ist nicht möglich. Die Anmeldung ist personengebunden; ein Kurs kann nicht auf eine andere Person übertragen werden.
Bei Anmeldung über das Internet erhält der Kunde eine Anmeldebestätigung. Hierdurch kommt der Vertrag über den Kurs zustande.
Bei Anmeldung an der Kasse gibt der Teilnehmer sämtliche vertragsrelevante Informationen an das Kassenpersonal weiter und erhält eine Anmeldebestätigung, die er unterschreibt. Hierdurch kommt der Vertrag über den Kurs zustande.
§ 3 DAUER/TERMINE
Jeder Kurs setzt sich aus der Anzahl von Terminen zusammen, die bei Vertragsschluss für den Kurs bekannt gemacht sind. Die genaue Anzahl ist der Homepage, der Anmeldebestätigung, Flyern oder sonstigen Veröffentlichungen zu entnehmen. Die Buchung nur einzelner Kurstermine aus einem Kurs ist ausgeschlossen.
Der zeitliche Umfang des einzelnen Kurstermins ergibt sich aus Ziffer 11 dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
§ 4 ZAHLUNG DER KURSGEBÜHREN
Zusammen mit der Anmeldebestätigung erhält der Teilnehmer eine Rechnung über die Kursgebühr. Diese ist bei Anmeldung über das Internet vorab per Überweisung oder Paypal oder bei der Anmeldung an der Kasse in bar oder per EC/ Visa- / Master-Karte zu entrichten.
Kurstermine, an denen der Teilnehmer aus persönlichen Gründen nicht teilnehmen konnte, verpflichtet sich die Jenaer Bäder und Freizeit GmbH nicht zur Rückerstattung von Kursgebühren.
Die Ausstellung eines Gutscheins für versäumte Kurseinheiten ist nur in den in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen geregelten Einzelfällen möglich.
Weitere Zahlungsregelungen, etwa für Personen, die Teilnehmer begleiten, sind den nachfolgenden Bestimmungen zu entnehmen.
§ 5 MITGELTENDE BESTIMMUNGEN
Neben diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen gilt die Haus- und Badeordnung der Jenaer Bäder und Freizeit GmbH.
Der Teilnehmer hat mit Vertragsschluss die Datenschutzerklärung nach Art. 13,14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) der Jenaer Bäder und Freizeit GmbH zur Kenntnis genommen.
§ 6 ORGANISATORISCHE BESTIMMUNGEN
(1) Es besteht kein Anspruch darauf, dass ein Kurs von einem bestimmten Trainer durchgeführt wird, selbst dann nicht, wenn der Kurs mit dem Namen des Trainers angekündigt wurde.
(2) Sofern der Kurs wegen unaufschiebbarer technischer Gründe, wegen Erkrankung des Trainers ohne Möglichkeit, einen Ersatztrainer zur Verfügung zu stellen oder aus Gründen höherer Gewalt nicht stattfinden kann, informiert die Jenaer Bäder und Freizeit GmbH die Teilnehmer rechtzeitig. In diesem Falle wird dem Teilnehmer die Möglichkeit gegeben, einen Ersatztermin wahrzunehmen. Auf diese Weise nicht vom Teilnehmer wahrgenommene Termine können nicht auf einen anschließenden Kurs übertragen werden. Die Information kann unterbleiben, wenn sie nach den Umständen nicht rechtzeitig möglich ist und die Jenaer Bäder und Freizeit GmbH dies nicht zu vertreten haben.
(3) Der Kursort (z.B. 25-Meter-Becken, Lehrschwimmbecken, Kursraum) darf ohne Erlaubnis des Kursleiters vor Kursbeginn nicht betreten werden.
(4) Zur Durchführung der Kurse ist der Kunde am Kurstag zu einem insgesamt 2,5-stündigen Aufenthalt im Badbereich der Jenaer Bäder und Freizeit GmbH berechtigt. Die 2,5-stündige Aufenthaltsdauer beinhaltet Kurs-, Umkleide- und Duschzeiten. Zeitüberschreitungen oder der Besuch der Sauna sind kostenpflichtig. Nach den 2,5 Stunden ist der Teilnehmer zu einer Nachzahlung in Höhe von 0,60 € je angefangene 30 Minuten verpflichtet (ausgenommen sind hier Kinderschwimmkurse am Wochenende und der Reha-Sport). Die Sauna kann zu einem vergünstigten Tarif von 4,00 € hinzugebucht werden, eine Zeitverlängerung entsteht hierdurch nicht.
(5) An gesetzlichen Feiertagen in Thüringen und in den Schulferien in Thüringen finden grundsätzlich keine Kurse statt, es sei denn, dies ergibt sich bei der Anmeldung des Kurses aus den dort festgelegten Kursterminen.
(6) Jeder Teilnehmer, der den regulären, gebuchten Kursterminen aus wichtigem Grund (z.B. Krankheit, Tod von Angehörigen, Arzttermine, höhere Gewalt) nicht teilnehmen konnte, darf ersatzweise und nach Rücksprache mit dem Kursleiter an der gleichen Anzahl frei wählbarer Termine innerhalb des Kurszeitraumes für 2,5 Stunden den Badbereich der Jenaer Bäder und Freizeit GmbH nutzen. Eine spätere Inanspruchnahme der Kursstunde ist ausgeschlossen und es besteht kein Anspruch auf Erstattung gezahlter Kursgebühren.
(7) Bei einer langfristigen Erkrankung, die dem Teilnehmer eine Weiterführung des Kurses unmöglich macht, wird dem Teilnehmer gegen Vorlage eines ärztlichen Attestes ein Gutschein für den Restwert der nicht stattgefundenen Stunden ausgestellt. Eine Auszahlung der restlichen Kursgebühr ist nicht möglich.
(8) Ist dem Teilnehmer aus anderen als in vorstehenden Ziffern (6) und (7) eine Teilnahme am Kurs nicht möglich, hat er keinen Anspruch auf Nutzung des Bades oder Nutzung einer Ersatzkursstunde. Die ausgefallene Stunde gilt dann als Nicht-Teilnahme und wird nicht erstattet.
(9) Sofern der Teilnehmer eine Ersatzstunde wahrnehmen möchte, ist dies vorher mit dem Kursleiter zu besprechen. Die Kursleitung prüft und entscheidet, wann und ob eine Teilnahme an einem Ersatztermin möglich ist, wobei Teilnehmer des Kurses, der für einen Ersatztermin in Frage kommt, Vorrang haben. Die Entscheidung der Kursleitung ist verbindlich.
(10) Die Teilnahme an durch Krankenkassen anerkannten Präventionskursen kann unter der Voraussetzung der tatsächlichen Teilnahme an 8 von 10 Kurseinheiten bescheinigt werden.
Der Kurs Wassergymnastik 30 Minuten ist nicht von der Krankenkasse anerkannt und wird nicht bezuschusst.
Die Ausstellung einer Teilnahmebescheinigung für alle anderen Kurse kann nach Rücksprache mit dem Kursleiter ausgestellt werden. Für eine Anerkennung / Kostenbezuschussung der Krankenkassen übernimmt die Jenaer Bäder und Freizeit GmbH keine Haftung.
§ 7 UMGANG MIT GESUNDHEITLICHEN EINSCHRÄNKUNGEN
(1) Der Teilnehmer ist verpflichtet, vor Beginn der ersten Kursstunden den ihm bei der Anmeldung übermittelten Gesundheitsbogen der Jenaer Bäder und Freizeit GmbH auszufüllen und beim Kursleiter abzugeben. Er erklärt sich ausdrücklich mit dessen Auswertung einverstanden.
(2) Gibt der Teilnehmer bestehende gesundheitliche Einschränkungen im Gesundheitsbogen an, kann die Jenaer Bäder und Freizeit GmbH die Vorlage eines aktuellen ärztlichen Attestes fordern, das
die Teilnahmefähigkeit an einem Kurs von
einem Arzt bescheinigt.
(3) Die Jenaer Bäder und Freizeit GmbH ist
berechtigt, den Teilnehmer vom Kurs
auszuschließen, wenn er nicht die für die
Absolvierung des Kursprogramms
gesundheitliche Eignung aufweist. In
diesem Fall gelten die Regelungen nach
vorstehendem Paragraphen 6, Ziffer (7)
entsprechend.
(4) Die vorgenannten Maßnahmen erfolgen
ausschließlich im Interesse der Kunden und
dienen ihrem Gesundheitsschutz. Die
Jenaer Bäder und Freizeit GmbH
übernimmt keine Garantie dafür, dass dem
Kunden kein gesundheitlicher Schaden
durch die Teilnahme an den Kursen
entsteht; die Teilnahme erfolgt insofern
eigenverantwortlich und auf eigenes Risiko.
§ 8 BABY-, KLEINKINDERSCHWIMMEN UND
KINDERSCHWIMMKURSE
(1) Alle Übungen während einer Kursstunde
sind freiwillig.
(2) Die Eltern der teilnehmenden Kinder
bestätigen mit der Anmeldung, dass ihr
Kind keine schwerwiegenden Erkrankungen
hat, die einer Teilnahme am Kurs
entgegenstehen. Dies gilt auch für die
begleitenden Erwachsenen.
(3) Das Kind darf nicht in das Wasser, wenn
es entzündete Ohren oder Augen,
Durchfall, Pilzerkrankungen, ansteckende
Krankheiten oder Fieber hat. Es liegt in der
Verantwortung der Eltern, sich vorher ggf.
mit einem Arzt zu besprechen, der über die
bedenkenlose Teilnahme am Kurs
entscheidet. Der Teilnehmer ist
verpflichtet, den Kursleiter über etwaige
kursrelevante körperliche oder
gesundheitliche Einschränkungen des
Kindes vor Kursbeginn in Kenntnis zu
setzen.
(4) Den Anweisungen des Kursleiters ist
Folge zu leisten. Die Aufsichtspflicht der
Jenaer Bäder und Freizeit GmbH beginnt
mit Übernahme der Kinder am festgelegten
Treffpunkt und endet mit Übergabe der
Kinder an die Eltern nach Kursende. Das
Abholen der Kinder durch die Eltern am
Beckenrand nach Kursende ist nicht
gestattet. Die Kinder werden vom Kursleiter
zum vereinbarten Abholort zurückgebracht.
(5) Bei Kinderschwimmkursen sind die
Eltern verpflichtet, den Kindern
Badekappen mitzugeben, auf denen der
Name der Kinder steht. Somit ist eine
Ansprache der Kinder durch den Kursleiter
bereits zur ersten Kursstunde
gewährleistet.
(7) Schwimmkurse am Wochenende finden
außerhalb der regulären Öffnungszeiten der
Jenaer Bäder und Freizeit GmbH statt. Eine
Nutzung des Bades vor- oder nach dem
Schwimmkurs ist nicht gestattet. Nach Ende
des Schwimmkurses und ab Öffnung des
Bades gelten die regulären Tarife der Jenaer
Bäder und Freizeit GmbH für die
Kursteilnehmer.
(8) Bei Baby- und Kleinkinderschwimmen
muss ggf. eine Schwimmwindel getragen
werden.
§ 9 AQUA MAMIS
(1) Schwangere sind vor Kursbeginn
verpflichtet, dem Kursleiter ein aktuelles
ärztliches vorzulegen, welches eine
unbedenkliche Teilnahme am Kurs
bestätigt. Die Teilnehmerinnen müssen vor
Kursbeginn dem Kursleiter aktuelle
Kontaktdaten zukommen lassen, über die
der Kursleiter im Notfall betreffend die
Teilnehmerin die Kontaktperson
informieren kann.
(2) Schwangeren mit Komplikationen, z.B.
vorzeitigen Wehen,
Frühgeburtsbestrebungen sowie dem Risiko
von Blutungen der Symphysen-Lösung, ist
die Teilnahme an unserem Aqua Mamis-
Kurs in deren eigenem Interesse nicht
gestattet.
§ 10 REHA-SPORT
(1) Für die Teilnahme am Reha-Sport ist
dem Kursleiter vor Kursbeginn eine gültige
Reha-Sport-Verordnung vom Arzt
vorzulegen.
(2) Der Teilnehmer erklärt sich mit seiner
Anmeldung mit einer Zuzahlung von 4,00 €
pro Kurseinheit einverstanden. Dieser
Betrag ist vor Beginn jeder Kurseinheit an
der Kasse der Jenaer Bäder und Freizeit
GmbH zu entrichten.
(3) Die Teilnehmer des Reha-Sportes
erhalten durch Zahlung der 4,00 € die
Genehmigung, am Kurs teilzunehmen. Eine
Nutzung des Bades vor- oder nach der
regulären Kurszeit ist nicht gestattet.
§ 11 DAUER DER EINZELNEN KURSE
(1) Es gelten die folgenden Kurszeiten im
Wasser:
1) Aqua Fitness: 45 - 50 Minuten Wasserzeit
2) Aqua Power: 45 Min. Wasserzeit
3) Aqua Jogging: 45 Min. Wasserzeit
4) Aqua Cycling: 45 Min. Wasserzeit
5) Aqua Mamis: 45 Min. Wasserzeit
6) Aqua Balance: 30 Min. Wasserzeit
7) Wassergymnastik: 30 Min. Wasserzeit
8) Reha-Sport: 45 Min. Wasserzeit
9) Privatunterricht: 45 Min. Wasserzeit
10) Seepferdchen (auch Crash und
Wochenende): 45 Min. Wasserzeit
11) Seehund, Piranhas: 45 Min. Wasserzeit
12) Aqua Babys, Kaulquappen, Frösche: 30
Min. Wasserzeit
§ 12 SONSTIGE REGELUNGEN
(1) Begleiter haben die Möglichkeit, ohne
Nutzung des Bades und in normaler
Straßenbekleidung den angemeldeten
Kursteilnehmer zum Kurs zu bringen und/
oder abzuholen. Der Begleiter zahlt in
diesem Fall keinen Eintrittspreis. Der
Aufenthalt des Begleiters während der
Kursstunde in der Halle des Freizeitbades
GalaxSea ist in diesem Fall nicht gestattet,
er darf sich aber im Gastronomie- oder
Eingangsbereich aufhalten.
(2) Spezialregelungen und Preise für
einzelne Kurse, Begleitpersonen:
1) Aqua Fitness, Aqua Power, Aqua Jogging,
Aqua Cycling, Aqua Mamis, Aqua Balance,
Wassergymnastik, Privatunterricht, Reha-
Sport:
im Kurspreis ist nur der Teilnehmer
inbegriffen, für jede weitere Person gelten
die regulären Tarife der Jenaer Bäder und
Freizeit GmbH.
2) Frösche, Seepferdchen, Seehund und
Piranhas: im Kurspreis ist nur der
Kursteilnehmer inbegriffen.
Eine Begleitperson zahlt einen ermäßigten
Tarif von 4 €.
Für jede weitere Person gelten die
regulären Tarife der Jenaer Bäder und
Freizeit GmbH
3) Aqua Babys und Kaulquappen:
im Kurspreis ist sowohl das Baby, als auch
eine Begleitperson inbegriffen.
Eine weitere Begleitperson zahlt einen
ermäßigten Tarif von 4 €.
Für jede weitere Person gelten die
regulären Tarife der Jenaer Bäder und
Freizeit GmbH.